Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Grundierungen bei Gerd Seitz kaufen

Vor sich haben Sie eine Wand, die am Ende perfekt gestrichen dem Kunden übergeben werden soll. Nun ran an die Farbe und los geht’s. Doch HALT! So einfach wie es am Anfang klingt ist es nicht, wie Sie natürlich bereits wissen.

Beim Verarbeiten einer Wand müssen Sie einige Dinge beachten: Muss die Wand vorbehandelt werden? Welche Farbe sollen Sie benutzen?

Mit unserem Sortiment an streng ausgewählten Grundierungen und Farben stehen wir Ihnen hier bestens zur Seite.

 

Warum Grundierungen?

 

Wenn Sie eine Grundierung vor der Weiterverarbeitung der Wand auftragen, kann sich dies wesentlich auf den Erfolg Ihrer Renovierungs- und Sanierungsarbeiten auswirken.

Die Hauptfunktion von Grundierungen ist es einen Untergrund weniger saugfähig zu machen sowie eine einheitliche Saugfähigkeit der gesamten Fläche zu schaffen.

 

Dies ist wichtig, da einige Baumaterialien wie Fliesenkleber und Putz hydraulisch aushärten, also während der gesamten Trocknungszeit Wasser benötigen. Dies ist auf stark saugenden Untergründen nicht gegeben, somit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Kleber und Mörtel nicht richtig haften.

Zum anderen benötigen Sie bei der Weiterverarbeitung mit Farbe einen Untergrund der nur wenig Wasser aufnimmt und vor allem gleichmäßig saugt, um ein einheitliches Ergebnis zu erzielen.

Des weiteren kann eine Grundierung lose Bestandteile der Wand binden und somit die Wand abriebfester machen.

 

Arten von Grundierungen

 

Ist eine Wand stark saugend oder eventuell ungleichmäßig saugend hilft es Ihnen vor dem Anstrich eine Grundierung aufzutragen, um am Ende ein gleichmäßiges perfektes Ergebnis zu erlangen. Bei stark saugenden Wänden oder Decken erhalten Sie durch die Grundierung noch den positiven Effekt, dass Sie beim späteren Anstrich nicht so viel Farbe benötigen wie ohne Grundierung.

 

Tiefrund

Der Tiefgrund oder auch Tiefengrund genannt, wird universell für poröse oder leicht sandige Untergründe wie Gips, Gipskarton, Kalksandstein oder ähnlichem verwendet.

 

Silikonharz Grundierung

Unsere Silikonharz Grundierung hat eine hohe Eindringungstiefe. Diese Grundierung wird zum Verfestigen und Egalisieren von besonders saugenden mineralischen Untergründen verwendet. Wir empfehlen Ihnen besonders diese Grundierung, wenn die nachfolgenden Anstriche oder Putze auf Silikonharzbasis sind.

 

Quarzgrundierung

Dies ist ein universeller Putzgrund. Diese Grundierung erleichtert Ihnen das verarbeiten nachfolgender Oberputze und lässt diese besser auftragen.

 

Beim Verwenden von Grundierungen sollten Sie stets darauf achten, dass die Grundierung auch zum Untergrund passt. Außerdem können einige Grundierung mit Wasser verdünnt werden und so je nachdem wie sich der Untergrund verhält best möglichst angewendet werden.

Vor sich haben Sie eine Wand, die am Ende perfekt gestrichen dem Kunden übergeben werden soll. Nun ran an die Farbe und los geht’s. Doch HALT! So einfach wie es am Anfang klingt ist es nicht, wie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Grundierungen bei Gerd Seitz kaufen

Vor sich haben Sie eine Wand, die am Ende perfekt gestrichen dem Kunden übergeben werden soll. Nun ran an die Farbe und los geht’s. Doch HALT! So einfach wie es am Anfang klingt ist es nicht, wie Sie natürlich bereits wissen.

Beim Verarbeiten einer Wand müssen Sie einige Dinge beachten: Muss die Wand vorbehandelt werden? Welche Farbe sollen Sie benutzen?

Mit unserem Sortiment an streng ausgewählten Grundierungen und Farben stehen wir Ihnen hier bestens zur Seite.

 

Warum Grundierungen?

 

Wenn Sie eine Grundierung vor der Weiterverarbeitung der Wand auftragen, kann sich dies wesentlich auf den Erfolg Ihrer Renovierungs- und Sanierungsarbeiten auswirken.

Die Hauptfunktion von Grundierungen ist es einen Untergrund weniger saugfähig zu machen sowie eine einheitliche Saugfähigkeit der gesamten Fläche zu schaffen.

 

Dies ist wichtig, da einige Baumaterialien wie Fliesenkleber und Putz hydraulisch aushärten, also während der gesamten Trocknungszeit Wasser benötigen. Dies ist auf stark saugenden Untergründen nicht gegeben, somit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Kleber und Mörtel nicht richtig haften.

Zum anderen benötigen Sie bei der Weiterverarbeitung mit Farbe einen Untergrund der nur wenig Wasser aufnimmt und vor allem gleichmäßig saugt, um ein einheitliches Ergebnis zu erzielen.

Des weiteren kann eine Grundierung lose Bestandteile der Wand binden und somit die Wand abriebfester machen.

 

Arten von Grundierungen

 

Ist eine Wand stark saugend oder eventuell ungleichmäßig saugend hilft es Ihnen vor dem Anstrich eine Grundierung aufzutragen, um am Ende ein gleichmäßiges perfektes Ergebnis zu erlangen. Bei stark saugenden Wänden oder Decken erhalten Sie durch die Grundierung noch den positiven Effekt, dass Sie beim späteren Anstrich nicht so viel Farbe benötigen wie ohne Grundierung.

 

Tiefrund

Der Tiefgrund oder auch Tiefengrund genannt, wird universell für poröse oder leicht sandige Untergründe wie Gips, Gipskarton, Kalksandstein oder ähnlichem verwendet.

 

Silikonharz Grundierung

Unsere Silikonharz Grundierung hat eine hohe Eindringungstiefe. Diese Grundierung wird zum Verfestigen und Egalisieren von besonders saugenden mineralischen Untergründen verwendet. Wir empfehlen Ihnen besonders diese Grundierung, wenn die nachfolgenden Anstriche oder Putze auf Silikonharzbasis sind.

 

Quarzgrundierung

Dies ist ein universeller Putzgrund. Diese Grundierung erleichtert Ihnen das verarbeiten nachfolgender Oberputze und lässt diese besser auftragen.

 

Beim Verwenden von Grundierungen sollten Sie stets darauf achten, dass die Grundierung auch zum Untergrund passt. Außerdem können einige Grundierung mit Wasser verdünnt werden und so je nachdem wie sich der Untergrund verhält best möglichst angewendet werden.

Zuletzt angesehen