Kehrmaschinen - Neu Im Sortiment | Zu den Neuheiten >

Unsere Malerwalzen...

Mit einem guten Farbroller können Sie eine relativ große Wand in wenigen Minuten streichen. Auch ein ganzer Raum, die Decke inklusive Abdecken und Aufräumen ist bei der richtigen Wahl der Werkzeuge auch in wenigen Stunden erledigt.

 

Warum gibt es so viele unterschiedliche Modelle?

Farbroller mögen universell erscheinen, aber unterschiedliche Varianten sind tatsächlich ideal für spezifische Arbeiten geeignet. Eine Variante eignet sich beispielsweise perfekt für das Bearbeiten von Decken und eine andere eher für die Detailarbeit kleiner Ecken. Einige sind besonders günstig und können als Einmalwalze verwendet werden, andere sind sehr hochwertig und für lange und professionelle Anstriche geeignet. 

Je glatter die Oberfläche, desto kürzer und steifer sollte der Walzenflor sein. Stellen Sie sich den Bezug des Rollers als Vergleich als Teppich vor. Ein zotteliger Teppich hätte einen dicken Flor, während ein Blatt Seide den dünnsten hätte. Wenn Sie eine Stuckwand mit starker Struktur und Tiefe streichen, brauchen Sie eine Walze mit einem flauschigen, langen Flor, um sich in all diese Ecken und Winkel zu arbeiten.

Hingegen hinterlassen dicke, langflorige Walzen auf glatten Oberflächen ein sehr ungleichmäßiges und fleckiges Finish. Möchten Sie Holzplatten oder Trockenbauwände streichen, benötigen Sie zum Beispiel einen viel dünneren Flor. Bei Projekten wie dem Malen auf Glas oder glatten Metallen sollten Sie die Verwendung von Schaumstoffwalzen, die besonders flach sind, bevorzugen.

 

Die richtige Wal treffen

Also eine Walze ist nicht einfach eine Walze. Wenn Sie wissen, wie Sie den richtigen Farbroller auswählen, können Sie Zeit sparen. Daher überdenken Sie vor Ihrem nächsten Projekt ganz genau, welche Walzen Sie dazu verwenden möchten. 

Farbroller gibt es in verschiedenen Größen und Farbroller Bezüge in verschiedenen Bezügen, jeder mit einem anderen Zweck im Hinterkopf. Bei der Auswahl des richtigen Farbrollers müssen Sie die Größe des gewünschten Farbrollers und die Art der Oberfläche, die Sie bemalen möchten, berücksichtigen.

 

Die Walzengröße
Die Rollen sind in Größen von Mini bis 25cm oder auch 50cm Breite erhältlich. Die Heizkörperwalzen eignen sich gut zum Streichen von Holzarbeiten und anderen kleinen Flächen. Für Arbeiten an Wänden und Decken wählen Sie einen 25 cm breiten Farbroller.

Der Walzenbesatz

Neben der Rollenbreite ist jedoch auch wie oben angesprochen die Länge des Walzenbezugs besonders wichtig. Folgend bieten wir Ihnen eine kleine Übersicht, welche Florlängen für welche Untergründe geeignet sind.

 

12mm Flor für glatte oder feine Oberflächen, wie neue Wände, Decken, Holztüren und Zierleisten. Hierzu empfehlen wir unsere Premium Kurzflorwalze.

16-20mm Flor für die meisten Wände und mittelraue Oberflächen, wie z.B. Strukturputz und Beton. Unsere Gerd´s Beste bietet Ihnen mit dem spezial Mikrofaser-Mix-Bezug eine besonders hochwertige Malerwalze mit einem besonders gleichmäßigen Oberflächenfinish.

27mm Flor für raue Oberflächen, wie z.B. strukturierte Wände und Decken, strukturierter Putz und Beton. Unsere Fassadenwalze Premium eignet sich hier besonders gut, da Sie diese Walze mit einem 27mm-langem Flor kaufen können, diese Walze ist zusätzlich mit einer Polsterung ausgestattet, um Ihnen das bearbeiten von Strukturen zu erleichtern. 

16mm- 20mm Flor sind eine gute Allzweck-Rollenabdeckung

 

Zubehör

Zu Ihrer nun gewählten Walze gehört jetzt auch noch das passende Zubehör. Hier finden Sie alle notwendigen Artikel. Sie können bei uns die passenden Steckbügel, Farbeimer oder auch Abstreifgitter kaufen.

Mit einem guten Farbroller können Sie eine relativ große Wand in wenigen Minuten streichen . Auch ein ganzer Raum, die Decke inklusive Abdecken und Aufräumen ist bei der richtigen Wahl der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Unsere Malerwalzen...

Mit einem guten Farbroller können Sie eine relativ große Wand in wenigen Minuten streichen. Auch ein ganzer Raum, die Decke inklusive Abdecken und Aufräumen ist bei der richtigen Wahl der Werkzeuge auch in wenigen Stunden erledigt.

 

Warum gibt es so viele unterschiedliche Modelle?

Farbroller mögen universell erscheinen, aber unterschiedliche Varianten sind tatsächlich ideal für spezifische Arbeiten geeignet. Eine Variante eignet sich beispielsweise perfekt für das Bearbeiten von Decken und eine andere eher für die Detailarbeit kleiner Ecken. Einige sind besonders günstig und können als Einmalwalze verwendet werden, andere sind sehr hochwertig und für lange und professionelle Anstriche geeignet. 

Je glatter die Oberfläche, desto kürzer und steifer sollte der Walzenflor sein. Stellen Sie sich den Bezug des Rollers als Vergleich als Teppich vor. Ein zotteliger Teppich hätte einen dicken Flor, während ein Blatt Seide den dünnsten hätte. Wenn Sie eine Stuckwand mit starker Struktur und Tiefe streichen, brauchen Sie eine Walze mit einem flauschigen, langen Flor, um sich in all diese Ecken und Winkel zu arbeiten.

Hingegen hinterlassen dicke, langflorige Walzen auf glatten Oberflächen ein sehr ungleichmäßiges und fleckiges Finish. Möchten Sie Holzplatten oder Trockenbauwände streichen, benötigen Sie zum Beispiel einen viel dünneren Flor. Bei Projekten wie dem Malen auf Glas oder glatten Metallen sollten Sie die Verwendung von Schaumstoffwalzen, die besonders flach sind, bevorzugen.

 

Die richtige Wal treffen

Also eine Walze ist nicht einfach eine Walze. Wenn Sie wissen, wie Sie den richtigen Farbroller auswählen, können Sie Zeit sparen. Daher überdenken Sie vor Ihrem nächsten Projekt ganz genau, welche Walzen Sie dazu verwenden möchten. 

Farbroller gibt es in verschiedenen Größen und Farbroller Bezüge in verschiedenen Bezügen, jeder mit einem anderen Zweck im Hinterkopf. Bei der Auswahl des richtigen Farbrollers müssen Sie die Größe des gewünschten Farbrollers und die Art der Oberfläche, die Sie bemalen möchten, berücksichtigen.

 

Die Walzengröße
Die Rollen sind in Größen von Mini bis 25cm oder auch 50cm Breite erhältlich. Die Heizkörperwalzen eignen sich gut zum Streichen von Holzarbeiten und anderen kleinen Flächen. Für Arbeiten an Wänden und Decken wählen Sie einen 25 cm breiten Farbroller.

Der Walzenbesatz

Neben der Rollenbreite ist jedoch auch wie oben angesprochen die Länge des Walzenbezugs besonders wichtig. Folgend bieten wir Ihnen eine kleine Übersicht, welche Florlängen für welche Untergründe geeignet sind.

 

12mm Flor für glatte oder feine Oberflächen, wie neue Wände, Decken, Holztüren und Zierleisten. Hierzu empfehlen wir unsere Premium Kurzflorwalze.

16-20mm Flor für die meisten Wände und mittelraue Oberflächen, wie z.B. Strukturputz und Beton. Unsere Gerd´s Beste bietet Ihnen mit dem spezial Mikrofaser-Mix-Bezug eine besonders hochwertige Malerwalze mit einem besonders gleichmäßigen Oberflächenfinish.

27mm Flor für raue Oberflächen, wie z.B. strukturierte Wände und Decken, strukturierter Putz und Beton. Unsere Fassadenwalze Premium eignet sich hier besonders gut, da Sie diese Walze mit einem 27mm-langem Flor kaufen können, diese Walze ist zusätzlich mit einer Polsterung ausgestattet, um Ihnen das bearbeiten von Strukturen zu erleichtern. 

16mm- 20mm Flor sind eine gute Allzweck-Rollenabdeckung

 

Zubehör

Zu Ihrer nun gewählten Walze gehört jetzt auch noch das passende Zubehör. Hier finden Sie alle notwendigen Artikel. Sie können bei uns die passenden Steckbügel, Farbeimer oder auch Abstreifgitter kaufen.

Zuletzt angesehen